Alte Mal­schu­le Dünen­haus

Im Dünen­haus wohnt es sich nicht nur vor­züg­lich! Das spür­te schon der Maler Fried­rich Wachen­husen, der ursprüng­lich hier sei­ne Mal­schu­le ein­rich­te­te. Bereits damals wuss­ten die Krea­ti­ven die Ruhe und Fri­sche des Fischer­dor­fes zu schät­zen.

Heu­te ist das Haus mehr denn je ein Ort der Inspi­ra­ti­on

Die Appar­te­ments der obe­ren Eta­ge bie­ten dem Hotel­gast eine länd­li­che Behag­lich­keit mit einem herr­li­chen Blick zum Bod­den.

In der unte­ren Eta­ge wird auf Tagun­gen und Sym­po­si­en so manch eine krea­ti­ve Idee ent­wi­ckelt. Dane­ben erfreu­en Buch­le­sun­gen und Kaba­rett die Besu­cher. Und: Der Raum steht auch für Trau­un­gen zur Ver­fü­gung.

Trauungen im Dünenhaus

Sie haben online kein pas­sen­des Zim­mer gefun­den
oder möch­ten den Raum für eine Ver­an­stal­tung nut­zen?

Rufen Sie uns gern an:

Mit unse­rem Kunst­ka­len­der durchs Jahr

Für all jene, die durchs gan­ze Jahr von Gemäl­den aus der Grün­der­zeit der Künst­ler­ko­lo­nie Ahren­shoop beglei­tet wer­den möch­ten, hal­ten wir ein gedruck­tes High­light bereit: den Kunst­ka­len­der.

Seit nun­mehr 25 Jah­ren las­sen wir ihn fer­ti­gen. Jahr für Jahr, Monat für Monat. Noch sind uns die Moti­ve nicht aus­ge­gan­gen. Fach­kun­dig sind die Bil­der auf den Rück­sei­ten von Frau Dr. Arrie­ta und von Herrn Pawel­cik erläu­tert.